Veranstaltungstipps in Fürth

Großes Familienfest im Stadtmuseum

Foto: Gaßner

Anlässlich der 200. Wiederkehr der Eigenständigkeit Fürths lässt das Stadtmuseum die "gute alte Zeit" wiederaufleben. Dabei ist für die ganze Familie einiges geboten, wenn etwa das Ensemble der Bühne Erholung 27 e.V. den ersten Bürgermeister Franz Joseph von Baeumen, einen Magistrat und William Wilson, den legendären Ingenieur und Lokführer des Adlers, in einer Spielszene zum Leben erweckt.

Auch traditionelles Handwerk ist zu bestaunen: so wird geschustert, gesponnen, getöpfert und geflochten, mit Federkiel geschrieben und geprägt. Eine Goldschlägerin zeigt ihr Können und erklärt anschaulich, wie die hauchdünnen Metallblättchen früher hergestellt wurden. Das historische Handwerk ist heute kaum noch bekannt, zählte aber im 19. Jahrhundert zu den bedeutendsten Erwerbszweigen in Fürth. Im Anschluss zaubert die Expertin Kindern und Junggebliebenen ein "Goldnäschen". Bei einigen Handwerken dürfen Gäste gerne selbst Hand anlegen und ihre Fertigkeiten ausprobieren.

Foto: Gaßner

Eine Aktivstation für Klein und Groß bietet die Möglichkeit, die eigene Kreativität unter Beweis zu stellen: Spiegelrähmchen dürfen mit glänzenden Folien und Papieren verziert werden.
Und auch ein Gaukler darf nicht fehlen. Marc Vogel von un-poco-loco führt über den Marktplatz im Museum und stellt die einzelnen Berufe vor. Lebküchner und Gummibärchen-Gießer sind vor Ort und sorgen für das leibliche Wohl. Im Museumscafé gibt es Herzhaftes sowie Kalt- und Heißgetränke, die mit einem Hauch Goldstaub veredelt werden.

 

Das Programm im Überblick:

10.00 / 12.30 / 14.15 / 15.45 / 17.15 Uhr
Baeumen lebt! - Kleine Spielszene mit der Bühne Erholung 27 e.V.

10.30 / 13.15 / 16.15 Uhr
Rundgang mit Gaukler Marc Vogel von un-poco-loco und Vorstellung der Handwerke

11.30 / 14.45 Uhr
Vorführung "Metallschlagen" und Aktion "Goldnäschen"

Eintritt:

Familien 15 Euro
Einzelbesucher 6 Euro / Ermäßigte 5 Euro


Die Veranstaltung ist Teil der Reihe "200 Jahre eigenGlanz".


Zur Übersicht