Panoramabild der Stadt Fürth, Link zur Startseite
Fürther Rathaus Wirtschaft Stadtentwicklung Leben in Fürth Tourismus eDienste

Weitere Informationen

Wärmeversorgung und Photovoltaikanlage

Photovoltaikanlage Feuerwacher

Der Schulneubau wird klimaneutral und zukunftsorientiert über Wärmepumpen und Photovoltaikmodule versorgt. (Foto: Gaßner)

Der Neubau des HSG wird klimaneutral und zukunftsorientiert über Wärmepumpen versorgt. Die neue Energiezentrale befindet sich im Untergeschoss des Neubaus. Zur Energiegewinnung werden Geothermiesonden unterirdisch im Baugrundstück sowohl unter dem Gebäude als auch in den Freianlagen errichtet. Als thermischer Ausgleich für das Erdreich werden zudem photovoltaisch-thermische Kollektoren (PVT) auf dem Dach des Neubaus installiert. Diese verbinden die Technik der Solarthermie (Warmwassergewinnung durch Sonnenenergie) und Photovoltaik (Stromerzeugung durch Sonnenenergie) in einem System.

Die Dachflächen erhalten neben den PVT- Modulen auch Photovoltaikmodule und werden zudem begrünt. Der erzeugte Strom wird vorrangig zur Deckung des Eigenstrombedarfs genutzt. Überschüssiger Strom wird in das Netz der Infra Fürth eingespeist werden. Über ein Display in der Pausenhalle sollen die aktuellen Werte des erzeugten Stroms und die gesamte bisher erbrachte Leistung angezeigt werden.

 

zurueck Zurück Versendenversenden Druckendrucken
ImpressumAllg. DatenschutzinfoDatenschutz i. d. Fachbereichen
2024© Stadt Fürth
Sitemap Home Kontakt
Schnellsuche
erweiterte Suche