Panoramabild der Stadt Fürth, Link zur Startseite
Fürther Rathaus Wirtschaft Stadtentwicklung Leben in Fürth Tourismus eDienste
Online-Anwendung-Abfalltermine
Newsletter #Post aus Fürth

Die Abfallwirtschaft informiert

Gelbe Säcke holt Privatunternehmen ab

Da es zu häufigen Beschwerden bei der Abfallwirtschaft kommt, weist die Stadt Fürth darauf hin, dass die Kommune rechtlich und organisatorisch nicht für die Entsorgung der Verpackungsabfälle zuständig ist.

Der Gesetzgeber hat festgelegt, dass sie die Hersteller zurücknehmen müssen. Dazu wurden Duale Systeme (grüner Punkt) gegründet, die Privatunternehmen beauftragen. In der Kleeblattstadt übernimmt die Firma Kühl Entsorgung & Recycling die Sammlung und Abholung.

Die Finanzierung der Systeme erfolgt mit dem Kauf der Produkte. Die Kundinnen und Kunden bezahlen die Entsorgungsleistung und beauftragen indirekt auch die Abholung über den Gelben Sack. In den städtischen Müllgebühren sind daher keine Kosten für die Entsorgung von Verpackungen enthalten. Auch hat die Stadt Fürth kein Vertragsverhältnis mit Veolia.

Wichtig ist, die Säcke und Tonnen schon vor 6.30 Uhr am Fahrbahnrand bereitzustellen. Verkehrs- und betriebsbedingt verlaufen Tagestouren unterschiedlich. Tourverläufe und Zeiten werden jeweils elektronisch aufgezeichnet. Die Abholung von verspätet bereitgestellten Abfällen ist nicht gewährleistet. 

zurueck Zurück Versendenversenden Druckendrucken
ImpressumAllg. DatenschutzinfoDatenschutz i. d. Fachbereichen
2024© Stadt Fürth
Sitemap Home Kontakt
Schnellsuche
erweiterte Suche